Thrustmaster T500RS Test

Force-Feedback

 H.E.A.R.T. HallEffect AccuRate Technology

Buttons gut erreichbar

 fest montierte Schaltknüppel

 relativ lauter Lüfter

Überblick und Produktbeschreibung

Das T500 ist auf die Anforderungen von Gelegenheitsgamer und professionellen Hobbyrennfahrer gleichermaßen ausgerichtet und gehört zu einem der momentan besten Lenkräder auf dem Markt. Beim T500 handelt es sich um ein High End-Lenkrad.
Dieses Lenkrad ist seit Anfang Januar im deutschen Handel lieferbar und ist sowohl mit PC als auch PS3 und PS4 kompatible. (Alle Force Feedback Lenkräder von Thrustmaster, einschließlich dieses Model, haben das Potenzial mit der PS4 kompatibel zu sein)

Grundausstattung / Lieferumfang und erster Eindruck

Im Lieferumfang des Trustmaster ist das Befestigungssysstem, Handbuch, Adapter, erforderliches Werkzeug, Pedalset und die Basis mit dem Lenkrad enthalten. Die Lieferung erfolgt in einem stabilen fast 10kg schweren Paket. Unser erster Eindruck ist top, alles in einem wirkt sehr hochwertig und gut verarbeitet.
Kern des Lenkers ist ein magnetischer 16-Bit-Sensor, der die Steuerbewegung in 65.536 Abstufungen erfasst und somit perfekte Präzession gewährleistet.
Für das Force-Feedback sorgt ein 65-Watt-Industriemotor mit einem Drehmoment von 150nNm bei 3000 U/min. Der integrierte Doppelriemen soll hierbei für eine große Laufruhe sorgen und mögliche Rückstoße eliminieren.
Durch die zusätzlich im Lieferumfang enthaltene sequentielle Gangschaltung, die an der Basis angebracht ist erhält man den letzten feinschliff.

Praxistest

 


Unboxing des Thrustmaster T500

Handhabung

Das Lenkrad lässt sich einfach mit dem mitgelieferten Befestigungssystem an den Tisch befestigen. Das Befestigungssystem wird einfach unten an die Basis des Lenkers geschraubt und mit der Klemme an den Tisch fest gedreht.
Die Schaltknüppel kann man, je nach bevorzugtem Fahrstil, in zwei Aufstellpositionen aufbauen, zum einen als bodenbefestigte Pedalen für den F1-Stil oder als hängende Pedale für den GT-Stil – wie im normalen Auto.
Das Pedalset hat zwei Aufstellpositionen einmal als bodenbefestigte Pedale (F1) oder als hängende Pedale (GT).  Hierzu müssen einfach die Kupplung und Bremse ausgetauscht werden und die jeweilige Position am Lenkrad einstellen. An der Metalplatte müssen jetzt einfach noch die 4 Schrauben abgeschraubt werden und wieder auf die untere Befestigung drauf geschraubt werden. Die Pedalen verbindet man mit dem integrierten Kabel am Lenkrad und das Lenkrad versorgt man mit dem mitgelieferten Stromkabel.
Nachdem wir alles montiert haben, wurde der Treiber installiert und das Lenkrad angeschlossen. Die Kalibrierung findet sofort automatisch statt.
Die Bedienung gestaltete sich als einfach und alle Einstellungen waren sehr leicht vorzunehmen.
Der Drehwinkel kann in beide Richtungen auf 1080° eingestellt werden –entspricht 3 vollen Umdrehungen. Dank eines motorisierten Stopper kannst du den Drehwinkel je nach Streckenanforderung einstellen. Ein roter Streifen oben in der Mitte hilft dem Fahrer sich besser zu orientieren. Der Lenker ist abnehmbar und kann problemlos durch zukünftigen Aktualisierungen ausgetauscht werden.
Selbst die kleinsten Bewegungen ergeben eine Reaktion daher ist das komplette Fahrgefühl linearer, ruhiger, realistischer und ohne störende Ruckbewegungen.
Wie auch bei seinen Vorgängern verfügt dieser Lenker wieder an der Lenksteuerung über die H.E.A.R.T. HallEffect AccuRate Technology. d.h. ein magnetischer Sensor sorgt dafür, dass ein Reibungsloser und Kontaktloser Vorgang stattfindet. Durch die Eliminierung von Kontaktpunkten entsteht keinerlei mechanische Abnutzung. Dadurch wird man sehr lang Freude mit dieser Investition haben.
Durch den eingebauten Industriemotor (Torquw 150mNm, 3000rpm, 65W, Ø 52 mm) ermöglicht es einen kräftigen und sehr schnellen Force Feedback Effekt. Wir sin ausgesprochen begeistert den wir bemerken schnell wie energisch und extrem reaktionsfreudig dieser das Game wiedergibt.
Durch den verstärkten Widerstand ermöglicht es ein perfektes Bremsen mit absoluter Präzision. Außerdem kann der Bremswiederstand individuell eingestellte werden.
Das Pedalset besteht zu 100% aus Metall, der Abstand und die Höhe sind vollständig justierbar und können individuell auf seine Körpergröße angepasst werden.
Der Druckpunkt ist perfekt abgestimmt. Die Fußablage besteht diesmal aus einen rutschfesten Tropfenblech und erhält somit einen stabileren Halt. Zusätzlich besitzt es noch Gumminoppen damit das Pedal nicht verrutschen kann. Einziger Mangel den wir entdecken konnten ist der relativ laute Lüfter. Nach ca. 10-15min. schaltet sich ein Lüfter automatisch ein.

Verarbeitung

Die sequentiellen Gangschalthebel verfügen über 17cm groß Schaltknüppel. Diese wurden direkt an der Basis des Lenkrades montiert. Dadurch bewegen sie sich nicht mit dem Lenker mit – dies ist reine Geschmackssache wir sind uns nicht einig ob es besser oder schlechter ist.
Durch das Force-Feedback spürt man sehr viel von der Strecke.

Stabilität

Die Pedalen sind relativ schwer, wir empfehlen trotzdem diese zusätzlich zu befestigen bzw. gegen eine Rückwand zu stellen oder eine Antirutschmatte zu besorgen. Das Befestigungssystem ist einfach unter dem Lenkrad an der Basis einzudrehen und dieses dann an den Tisch fest schrauben.

Fazit

Sicher eine teure Anschaffung, aber der Spielspaß und die Qualität der Verarbeitung gegenüber anderen Modellen rechtfertigen diesen Preis. Dieses Lenkrad wurde speziell für die eingefleischten Rennfans entwickelt und gehört zu einem der präzisesten Modelle auf dem momentanen Markt. Durch die H.E.A.R.T Technology und dem abnehmbaren und daher austauschbaren Lenker ist diese Investition auf jeden Fall ein Längerer Begleiter.

Testergebnis

Ausstattung 1,5
Funktion / Handhabung1,0
Verarbeitung 1,8
Stabilität 1,8
Gesamtergebnis1,5